LindenLimmer_Kopf_Limmer_Folgeseiten
Limmer_Schrift_orangeweiss

Infos rund um Limmer an der Leine
 für alle Freunde dieses Stadtteils von Hannover in Nah und Fern

Gewerbe

Termine

Kontakt

SuchenFindenTauschen

Vereine-Initiativen in Limmer - über uns

 

2007.10.20_Limmer_Logo_3
Peters-KFZ
2015.11.20_0543__hLL_LVM_1

GUTE GRÜNDE: halloLimmer.de/halloLindenLimmer.de ist die Internetzeitung für diesen Stadtteil mit aktueller Berichterstattung. Täglich neue Meldungen, Berichte und andere Angebote regen zum Besuch an.   ... -> mehr

Gaststube_SGLimmer

 

© Copyright    Die Inhalte angeführter Links und Quellen werden von diesen selbst verantwortet.

Arbeitsgemeinschaft Limmerscher Vereine

Vorsitzender: Paul Bettac, info@sg-limmer.de  

Die Arbeitsgemeinschaft Limmerscher Vereine

Als die Arbeitsgemeinschaft Limmerscher Vereine 1962 als lose Interessengemeinschaft gegründet wurde, glaubten viele nicht an eine langfristige Existenzberechtigung. Und doch: Mit dem Willen aller Beteiligten, sowohl die sportlichen als auch die kulturellen Einzelinteressen der Vereine unter Einschluss der Kirche und politischen Gruppierungen zu bündeln und zum Wohle der Bürger ganzheitlich zu vertreten, hat diese Arbeitsgemeinschaft viel erreicht. Beispiele für Projekte, die mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft vollendet wurden, sind:

  • Die Warmwasseraufbereitung- und Flutlichtanlage von Waspo
  • Der Bau der Bezirkssportanlage des TSV Limmer
  • Die Errichtung des Feuerwehrgerätehauses der Ortsfeuerwehr
  • Der Bau der Fußgängerbrücke über die Eisenbahn zum Limmerbrunnen
  • Der Ausbau des Festplatzes an der Ratswiese.
  • Logo für Limmer
  • Internetauftritt für die Vereine und Institutionen des Stadtteiles - halloLimmer.de
  • Benennung von Charlys Brücke
     

Diese Ergebnisse sind keine Zufallsprodukte, sondern basieren auf vielen Gesprächen, Eingaben und Verhandlungen mit Rat und Verwaltung der Stadt Hannover. So wollen wir diese Arbeitsgemeinschaft auch in Zukunft erhalten und mithelfen, den berechtigten Interessen der Vereine und Bürger im Stadtteil Limmer zu dienen.
Wir hoffen, dass auch die schon traditionellen Gemeinschaftsveranstaltungen, wie z.B. das jährliche Osterfeuer dazu beitragen werden, einen Ausgleich unterschiedlicher Interessen und ein menschliches Miteinander zu gewährleisten.

H. Neuenfeld, W. Müller, F. Grote
Aus der Festschrift ( 1189 – 1989 ) 800 Jahre Limmer

Vorsitzende seit 1962
 

 

 

 

Künne

Walter

Kanu Club Limmer

27. Nov 62

18. Jun 63

Sievers

Karl-Heinz

Männergesangverein

18. Jun 63

22. Sep 72

Schmidt

Manfred

Schützengesellschaft

22. Sep 72

13. Mrz 75

Neuenfeld

Hugo

Liedertafel Limmer

13. Mrz 75

13. Okt 95

Grote

Friedhard

SPD Limmer

13. Okt 95

28. Mrz 03

Rademann

Joachim; Dr.

AWO

28. Mrz 03

12. Okt 12

Von der Ah

Heidi

TSV Limmer

12. Okt 12

09. März 15

Bettac

Paul

Schützengesellschaft

09. März 15

 

 

 

 

 

 

Stellvertreter

 

 

 

 

Sievers

Karl-Heinz

Männergesangverein

27. Nov 62

18. Jun 63

Künne

Walter

Kanu Club Limmer

18. Jun 63

12. Feb 71

Schmidt

Manfred

Schützengesellschaft

12. Feb 71

22. Sep 72

Krauel

Friedrich

Liedertafel Limmer

22. Sep 72

19. Okt 84

Müller

Werner

TSV Limmer

19. Okt 84

16. Jun 00

Rademann

Joachim; Dr.

AWO

16. Jun 00

28. Mrz 03

Müller

Michael

TSV Limmer

28. Mrz 03

16. Mrz 12

Kromminga

Sven

AWO

16. Mrz 12

 

 

 

 

 

 

Kassierer

 

 

 

 

Heitmann

Jürgen

Männergesangverein

27. Nov 62

04. Mai 66

Sievers

Gustav

Männergesangverein

04. Mai 66

12. Feb 71

Ruf

Heiner  Heinrich

Männergesangverein

12. Feb 71

10. Mrz 89

Grote

Friedhard

SPD Limmer

10. Mrz 89

13. Okt 95

Grote

Hiltrud

SPD Limmer

13. Okt 95

28. Mrz 03

Hartmann

Wolfram

Kulturtreff Kastanien.

28. Mrz 03

31. Okt 08

Müller

Werner

TSV Limmer

31. Okt 08

4. Nov 11

Kuiper

Silke

Die Linke

4. Nov 11

 

 

 

 

 

 

Schriftführer

 

 

 

 

Ohe

Heinz von der

Männergesangverein

18. Jun 63

19. Okt 84

Grote

Hiltrud

SPD

19. Okt 84

18. Mrz 88

Grote

Friedhard

SPD

18. Mrz 88

13. Okt 95

Müller

Werner

TSV Limmer

13. Okt 95

16. Jun 00

Rademann

Joachim; Dr.

AWO

16. Jun 00

28. Mrz 03

Geiges

Hanspeter

Jacobus Sackmann

28. Mrz 03

29. Mrz 08

Müller

Karin

TSV Limmer

29. Mrz 08

16. Mrz 12

Gümpel

Rolf

Schützenges. Limmer

16. Mrz 12

 

 

 

 

 

 

Die Arbeitsgemeinschaft Limmerscher Vereine

wurde am 27. November 1962 im Bootshaus des Kanuclubs Limmer gegründet, um die Interessen der limmerschen Vereine in der Öffentlichkeit und gegenüber Rat- und Verwaltung der Stadt Hannover zu vertreten.
Aus ursprünglich 11 Vereinen sind es bis heute 27 Vereine geworden, die sich der Arbeitsgemeinschaft angeschlossen haben. Die nachfolgenden Vereine vermitteln einen Überblick über das vielfältige sportliche und kulturelle Geschehen innerhalb des Stadtteils Limmer

hoch
Mitglieder Arbeitsgemeinschaft Limmerscher Vereine

Verein

 

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Linden-Limmer

www.awo-linden-limmer.de

CDU Linden-Limmer

www.cdu-linden-limmer.de

Die Linke

www.die-linke-linden-limmer.de

Förderverein Fössebad 

www.foessebad.de

Förderverein Kastanienhof

 

Freiwillige Feuerwehr Limmer

www.ff-Limmer.de

Hannoverscher Schwimmverein e.V.

 

Jagdsportschützen

 

Kastanienkids Kastanienhof

 

Kanu-Club Limmer

www.KCLimmer.de

Kirchengemeinde Limmer

Sackmannpostille

Kleingärtnerverein Jacobus Sackmann 1982

 

Kleingärtnerverein Limmer e.V.

 

Kleingärtnerverein Ratswiese e.V.

 

Kleingärtnerverein Schleusengrund e.V.

 

Kleingärtnerverein Silberborn e.V.

 

Kulturtreff Kastanienhof

Programm

Liedertafel Limmer

 

Mädchenhaus Hannover

www.maedchenhaus-hannover.de

Männergesangverein Limmer von 1870

 

Polizeistation Ahlem

 

Schützengesellschaft Limmer von 1894

 

Skatgemeinschaft Limmer von 1982

 

SPD  Abteilung Limmer

www.spd-linden-limmer.de

Sportclub Linden

www.sclinden.de

Sportgemeinschaft Limmer

www.sg-limmer.de

TSV Limmer

www.tsv-limmer.de

Waspo - Linden

www.waspo-hannover.de

WfH

 

hoch
Abschrift
Entschließung

der am 27.11.1962 im Bootshaus des Kanu-Club Limmer e.V. versammelten Vereine

1.  Männer-Gesangverein Limmer von 1870 e.V.
2.  Liedertafel Limmer
3.  Schützengesellschaft Limmer von 1894 e.V.
4.  Kanu-Club Limmer e.V.
5.  Freiwillige Feuerwehr - Löschbezirk Limmer
6.  Sportverein 1910 Limmer e.V.
7.  Turn-Club Limmer e.V.
8.  Kleingärtner-Verein Limmer e.V.
9.  Schachverein Limmer
10. Volkssportverein Vorwärts
11. Wassersport-Verein Hannover-Linden e.V.

Die heute anwesenden Vertreter der vorgenannten limmerschen Vereine haben nach eingehender Beratung einmütig beschlossen, eine

Arbeitsgemeinschaft limmerscher Vereine
zu gründen.
Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich zum Ziel:

  1. gemeinsam berührende Fragen in Kameradschaft zu lösen unter Wahrung der Eigenständigkeit aller Zugehörigen.
    Sie ist in gegebenen Fällen der autorisierte Vertreter der limmerschen Vereine gegenüber Behörden, Organisationen usw., soweit dieses der Wunsch der oder des Beteiligten im Einzelfalle ist.
  2. Bei Jubiläen und anderen offiziellen Veranstaltungen innerhalb der Ortsgemeinde ist der jeweilige Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Vertreter der Vereins-Ortsgemeinschaft, soweit nicht ein einzelner zugehöriger Verein seine Vertretung selbst wahrzunehmen wünscht.
    Die Arbeitsgemeinschaft stimmt Veranstaltungstermine aufeinander ab.
  3. Zusammenkünfte erfolgen je nach Bedarf, in der Regel spätestens im Zeitraum von jeweils sechs Monaten.
  4. Die Arbeitsgemeinschaft wählt jährlich - und zwar im Monat Mai einen Sprecher und einen stellvertretenden Sprecher.
  5. Ein Austritt aus der Arbeitsgemeinschaft kann zu jeder Zeit schriftlich erfolgen.
  6. Entstehende Unkosten werden zu gleichen Teilen jährlich umgelegt. Dabei darf der Anteil eines der Arbeitsgemeinschaft angehörenden Vereins jeweils DM 20.-- (zwanzig) pro Jahr nicht überschreiten.

Anmerkung:Beschluß vom 18.6.1963

Die Vereinsvertreter der Arbeitsgemeinschaft limmerscher Vereine stimmten dem Vorschlag der Vertreter des Sportvereins 1910 ohne Gegenstimme zu, den Sprecher und den stellvertretenden Sprecher für einen Zeitraum von zwei Jahren zu wählen.

Hannover-Limmer, im März 1976

hoch
Parteien in der Arbeitsgemeinschaft Limmerscher Vereine

CDU Linden-Limmer
Gabriele Steingrube, 30xxx Hannover, Lindener Marktplatz
www.cdu-linden-limmer.de

Die Linke
Oliver Klauke, Kötnerholzweg 47, 30451 Hannover, 0178 / 85 11 625
www.die-linke-linden-limmer.de

SPD Limmer
Jürgen Mineur, 30453 Hannover, Kirchhöfner Str., 40511 / 2103939
www.spd-linden-limmer.de

hoch
Sonstige Vereine und Mitglieder


AWO Linden Limmer
Erika Winger, 30449 Hannover, Ihmeplatz 8, 0511 / 458 18 19
www.awo-linden-limmer.de

Förderverein Fössebad 
30453 Hannover, Liepmannstr.7b,  Anne Barkhoff, 0511 / 2 61 57 39
 www.foessebad.de

Förderverein Kastanienhof
Dagmar Willenbrink, 30453 Hannover, Tegtmeyer Str. 17, 0511 / 210 45 11

Freiwillige Feuerwehr Limmer, Eichenbrink 12
Michael Knappe, 0177 / 485 06 47
www.ff-Limmer.de

Kastanienkids Kastanienhof
Britta Alves-Schuff, 30453 Hannover, Liepmannstr. 90, 511 / 210 91 30
Vier.Schuffis@htp-tel.de

Kirchengemeinde Limmer
Marlis Behnsen, 3043 Hannover, Sackmannstr. 32, 0511 / 210 16 04

hoch
Satzung für die Arbeitsgemeinschaft der Limmerschen Vereine



1.Gegenstand
Die Arbeitsgemeinschaft der Limmerschen Vereine (AGLV) ist der Zusammenschluss der im Stadtteil Limmer ansässigen Vereine. Sie hat das Ziel ihre Mitglieder zu unterstützen. Dies geschieht durch Erfahrungsaustausch und/oder tätige Hilfe.
Des weiteren ist sie Bindeglied zwischen Vereinen und Kommunalpolitik, da ihre Mitgliedsvereine große Bereiche der limmerschen Bevölkerung repräsentieren.

2.Mitgliedschaft
Mitglieder können nur Vereine und Institutionen aus dem Stadtteil Limmer werden.
Die Mitgliedschaft wird beim Vorsitzenden beantragt.
Die Mitgliederversammlung kann verdiente Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernennen. Diese haben keinen Beitrag zu entrichten. Sie sind voll stimmberechtigt.

3.Organe
3.1
Höchstes Organ der AGLV ist die Mitgliederversammlung (MV). Sie findet halbjährlich im Frühjahr und Herbst statt. Die MV wählt den Vorstand und die Revision. Sie beschließt über die Höhe der Beiträge sowie über die Verwendung etwaiger Überschüsse aus eigenen Veranstaltungen.
Außerdem beschließt sie über die Aufnahme und den Ausschluss von Mitgliedern.

3.2
Der Vorstand besteht aus der/dem Vorsitzenden, der/dem stellvertretenden Vorsitzenden, der/dem Kassierer(in) und der/dem Schriftführer(in).
Die Amtszeit des Vorstands beträgt 2 Jahre. Gewählt wird in zwei Raten:
gerade Jahre= Vorsitzender und Kassierer;
ungerade Jahre: stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer.

Der Vorstand vertritt die AGLV bei allen laufenden Geschäften, wie z.B. der Einholung von Genehmigungen für Veranstaltungen etc..
Er beruft die MV ein und berichtet über die Aktivitäten der AGLV.

3.3
Die Revision besteht aus 2 bis 4 Vertretern der Mitgliedsvereine und wird ebenfalls für eine Amtszeit von 2 Jahren gewählt.
Sie prüft die Kasse der AG und gibt jährlich zur Herbstversammlung ihren Bericht ab.

4.Beiträge

Die Höhe der Beiträge wird von der Mitgliederversammlung festgelegt.
Sie sind in bar bei der Frühjahrsversammlung zu entrichten.

5.Kündigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft kann jederzeit schriftlich gekündigt werden.

6.Inkrafttreten

Diese Satzung tritt mit Beschluss vom 9.03.2007 in Kraft.